Online Magazin für Bands, Veranstalter und Publikum
bandsinkarlsruhe.de
Startseite
 Bandnews
 
40 Havanna stoppt Live-Konzerte

Ab Januar veranstaltet das Havanna im Tempel keine Live-Konzerte mehr. Der Grund ist der mangelnde Publikumszuspruch, selbst bei hervorragenden Bands. Einige Konzerte werden jetzt nach Pforzheim ins Rodeo Drive verlegt.


39 BandsInKarlsruhe startet Bik Award

BandsInKarlsruhe startet eine Preisverleihung unter dem Namen BiK Award.
Der BiK Award soll Musikern und Bands aus der Region Karlsruhe Anerkennung und Wertschätzung fur musikalische
Leistungen im Amateurbereich geben. Nominierungen und ein Info findet sich auf der Startseite von BandsInKarlsruhe. Anregungen und Vorschläge für weitere Nominierungen können unter der E-Mail Adresse info@bandsinkarlsruhe.de eingereicht werden. Einsendeschluss ist Ende Januar 2003. Dann erfolgt die Abstimmung per Klicks. Ende Januar werden die Preise bekannt gegeben.



38 Letzte CD von Living In The Past

Von "Living In The Past" ist jetzt die Live-CD, aufgenommen in der Walhalla, erschienen, nachdem sich die Band bereits aufgelöst hat. Zu hören gibt es 9 Songs aus den 60er Jahren.



37 Popakademie kommt nach Mannheim

Die erste deutsche Popakademie soll in Mannheim zum Wintersemester 2003 starten. Um den Zuschlag für den Standort hatten sich auch Stuttgart und Karlsruhe beworben. Obwohl Karlsruhe ein ähnliches Konzept vorlegte, machte Mannheim das Rennen. Ausschlaggebend war wahrscheinlich, dass es in Mannheim eine Reihe von erfolgreichen Produzenten und Musikfirmen gibt, von denen man sich positive Synergieeffekte verspricht. Das Mannheimer Projekt wird rund 4 Millionen Euro kosten.
Zusätzlich 5,6 Millionen soll der Bau eines Musikparks kosten, der mit drei Millionen von der EU bezuschusst wird.
Die Studenten können sich einschreiben in Musikbusiness oder Popmusik-Design. Dabei sollen sie in drei Jahren zum Künstler, Konzertveranstalter oder Manager ausgebildet werden.



36 Bands gesucht

ACHTUNG LIVE BANDS
AUFTRITTSMÖGLICHKEIT !!!
Stadtmitte Pforzheim "RODEO DRIVE"

Im Zentrum Pforzheims, am Ende der Fußgängerzone und genau neben dem Schlosskeller liegt eine der schönsten und urigsten Kneipen Pforzheim. Das neue Management legt viel Wert auf gute Live-Musik ( Pop, Rock, Soul, Funk & Cover ) und will deshalb ab Januar 2003 wöchentlich 2 mal, Mittwochs und Sonntags, voll auf Live Musik setzten.

Also ran an die Auftrittsmöglichkeiten in einer Stadt, die im Augenblick nichts anders an Live-Musik zu bieten hat. Das Publikum wird es euch danken, dass es wieder Live-Musik in Pforzheim gibt.

Bitte nur Semiprofis und Profis.
Demomaterial erwünscht.
Kontakt:
Gastro Commerce GmbH
René Thoni
Westliche Karl-Friedrich-Strasse 170
75172 Pforzheim
Tel: 07231 / 139763 ( 10h- 18h )
Mob: 0174 / 6676372 ( 9h-22h )
Fax: 07231 / 139764
Email: rene.thoni@gmx.de
Konditionen:
Alle Bands spielen auf Eintritt. Bekommen den vollen Eintrittspreis, Essen und trinken gratis. PA muss selbst gestellt werden.
Bewerbungsschluss ist der 15.12.02


35 Musicstation: Business-Seminare für Bands

Bestimmt habt ihr´s schon mit bekommen. Das Popnetz KA ist gestartet und seit der Oktober gibt´s regelmässig Seminar von Profis für Bands und Künstler:

Im Dezember stehen bspw.
* GEMA/GVL - praktische Bedeutung f. Künstler (07.12)
* Künstler- und Bandübernahmevertrag (08.12)
Im Januar gehts weiter mit:
Bandcoaching - gecoacht und trotzdem ,real‘? (26.01)

Klingt gut? Mehr Infos unter www.popforum.de




34 Die neue Incognito-CD kommt

Endlich ist es soweit. Über 1 1/2 Jahre nach ihrem letzten Album kündigt die Acid-Jazz Band Incognito um ihren charismatischen Bandleader Jean-Paul 'Bluey' Maunick ihr neues Album an. Die Scheibe trägt den Titel "Who needs love" und beinhaltet 13 Songs in Incognito-typischem Sound.

Für nähere Infos und Soundsamples einfach vorbei schauen unter: http://incognito.org.uk/news/


33 Popnetz fördert junge Bands

Das PopNetz Karlsruhe ist eine Arbeitsgemeinschaft aus Substage, Jubez (Stja. e.V.), Musikschule INTAKT, Music Station, Kulturamt und Wirtschaftsförderung Karlsruhe. Durch ein breitgefächertes Beratungsangebot für Musiker und Vernetzung von Musikern (untereinander und mit anderen Aktiven aus der Welt der Musik) wollen die Initiatoren des PopNetzes die hiesige Musikkultur beleben und ihre kreativen Kräfte bündeln.

Ein zentraler Inhalt des Angebots ist der Bandpusher. Drei ausgewählte Bands/Künstler können ein sehr praktisch orientiertes Programm durchlaufen, das vom Coaching im Proberaum über die Arbeit am live-Sound und im Studio bis hin zu Seminaren zu Booking, Management, Marketing und wirtschaftlichen Grundsatzfragen alles beinhaltet, was wichtig ist um jungen Bands und musikalischen Projekten einen guten Start zu ermöglichen. Hinzu kommen Rundfunk-und Pressepräsenz sowie Konzerte in der Region.

Mitmachen können alle Bands und Projekte, deren Mitglieder durchschnittlich nicht älter als 23 Jahre sind. Alle Bewerber sollen ein Demo mit drei Songs und ein Info des Projekts eisenden. Mindestens ein Song des Demos muss ein Proberaummitschnitt oder eine live-Aufzeichnung sein. Aus allen Einsendungen werden sechs Beiträge ausgewählt, die beim Bandpusher-Start im Januar 2003 im Substage spielen werden. Drei davon werden ausgewählt, um den Bandpusher 2003 zu durchlaufen. Alle Interessenten schicken ihren Beitrag bitte an: Music Station (Kennwort: Bandpusher), Hennebergstr. 2, 76131 Karlsruhe. Einsendeschluss ist der 31.12.02., der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



32 Pressplay startet durch

Diese Woche gaben die Musikkonzerne Sony und Universal bekannt, dass Pressplay.com (Sony und Universal) als erstes Download-Angebot Verträge mit allen fünf großen Labels geschlossen hat. Ebenso wurde für den Konkurrenten Music.Net (Bertelsmann BMG, EMI und Warner) ein vergleichbarer Vertragsabschluss gemeldet. Die fünf Labels sind für über 80 Prozent aller Umsätze im Musikhandel verantwortlich.


31 3. Dresden Blues Award - The Next Generation!

Ihr seid super Bluesmusiker, euch fehlt nur noch die Anerkennung? Die Medien ignorieren Euch ungerechtfertigt? Dann bewerbt euch für den „3. Dresden Blues Award - The Next Generation!“. Bei Teilnahme am Award-Finale auf dem 20. Dresdner Bluesfestival vom 23.-26. April 2003 wird durch eine Jury aus Fachleuten und Medienvertretern sowie durch das begeisterte Publikum, über die Vergabe des Awards entschieden. Bewerbt euch mit Bild- und Tonmaterial bis zum 31. Januar 2003 unter folgender Adresse:
Dresdner Blues Community, Kennwort „Award“, PF 100255, 01436 Redebeul . Aktuelles auch auf dem Infoband Tel.: 0351/ 84389874 (ab Ende November)



  << | 1 | | 2 | | 3 | | 4 | | 5 | | 6 | | 7 | | 8 | | 9 | | 10 | | 11 | | 12 | | 13 | | 14 | | 15 | | 16 | | 17 | | 18 | | 19 | | 20 | | 21 | | 22 | | 23 | | 24 | | 25 | | 26 | | 27 | | 28 | | 29 | | 30 | | 31 | | 32 | | 33 | | 34 | | 35 | >>
 
Schlagzeile:
Nachricht: