Online Magazin für Bands, Veranstalter und Publikum
bandsinkarlsruhe.de
Startseite
 Bandnews
 
131 R O C K in R I O live im BRASIL

THE GREAT ROCKBLOCK
The Dirtiest Thursday Special

03.02.2005 ab 22.00 Uhr Brasil (Amalienstrasse, Karlsruhe)

Auf ihrer "Revolution is Love" - Tour rollt THE GREAT ROCKBLOCK nun endlich auch wieder durch Karlsruhe! Im kleinen Club BRASIL Karlsruhe kann man die schweisstreibende Show der 8-köpfigen Legende des Wahnsinns hautnah...
(mehr unter:

THE GREAT ROCKBLOCK http://www.greatrockblock.com
TGRB- centre de information centre.de.information@greatrockblock.com


130 Neue CD von The Starfuckers

+++THE STARFUCKERS CD Release Party!!!+++
Am Samstag den 29.01.05 steigt die CD Release Party der STARFUCKERS im
Substage/Karlsruhe. Wer bisher noch nicht die Möglichkeit hatte die Band mit
dem neuen Fronttier Sir Duke zu bewundern, sollte nicht zögern dies
nachzuholen. Illustre Gäste versprechen eine fantastische Party. Mit dabei
The Lonesome Dragstrippers, Break For Cake und viele andere mit denen THE
STARFUCKERS die wichtigsten Rockhymnen covern werden. Anschließend wird DJ
Heiko noch ein paar Scheiben auflegen. Jesses, des wird ä Fescht!



129 Votet für Casa Nostra

Hallo Leute,

ich habe eine außergewöhnliche Bitte an euch...

Meine Band "Casa Nostra" ist auf dem Hitpack-Sampler (Eine Doppel-CD mit den 40 besten Newcomer-Bands Deutschlands) mit dem Song "il groove" vertreten!

Unter diesem Link gibt es ein Voting

www.hitpack.net

...bitte, bitte, gibt eure Stimme für uns ab!

Dem Gewinner winkt ein Plattenvertrag und eine bundesweite Vermarktung der eigenen CD…
Wäre euch sehr verbunden!

Ihr könnt 1 mal am Tag voten allerdings Name/Person ändern (Mama, Papa, Schwester etc. :O))

Liebe Grüße, Tano.



128 7000 € für die Flutopfer in Asien (10.01.05)

Mit einer großen Open Air Veranstaltung in Ettlingen vor dem Schloss konnte Dennis von Frankenberg von der time2be Event Agentur 7000€ Gewinn erwirtschaften. Alle Bands verzichteten auf die Gage. Zusätzlich konnten Sponsoren gewonnen werden. Die gesamten Einnahmen werden für die Flutopfer in Asien gespendet.
Am 15.1. findet ein weiteres Benefiz Konzert der Band "Blockbusters" im Gossip in Karlsruhe statt.


127 5.1.05 Karlsruher Komponist Thomas Bierling vertont Grundgesetz

Unter dem Titel "Recht harmonisch." hat der Karlsruher Komponist Thomas
Bierling die 19 Grundrechte des Grundgesetzes vertont. Das Werk entstand als
Auftragsarbeit für die Stadt Karlsruhe im Rahmen ihrer Bewerbung zur
europäischen Kulturhauptstadt 2010. Das Motto der Bewerbung lautet "Mit
Recht." und betont den Wert des Rechts als Kulturgut.
Die Uraufführung der Komposition findet statt am 26. Februar 2005 in der
Veranstaltung "2010 -DIE ERSTE NACHT MIT KULTUR. MIT RECHT. KARLSRUHE", bei
der sich über 60 kulturelle Events an verschiedenen Orten der Stadt mit dem
Thema "Recht und Gerechtigkeit" auseinandersetzen. Dabei wirken neben dem
Komponisten am Klavier die Sängerin und Performance-Künstlerin Eva Weis
sowie der Saxophonist und Jazz-Preisträger Peter Lehel mit.



126 Weitere Karten-Vorverkaufsstellen für die 1.Karlsruher Comedy Night

Ab sofort gibt es Karten für die 1.Karlsruher Comedy Night (mit Ausbilder Schmidt, Prof. Dr. Heinz Senilmann u.a.) auch im Musikhaus Schlaile oder in Neureut bei Schreibwaren Mollnar und Kastner. Sowie per Mail unter danuta@loge-magazin.de
Außerdem sind die Karten natürlich weiterhin beim Ticketforum in der Postgalerie erhältlich.
Die Veranstaltung findet übrigens am Freitag, dem 18. Februar 2005 um 20 Uhr in der Badnerlandhalle Neureut statt.



125 PopNetz-Meeting. Der zweite regionale Musik-Branchentreff

Eine positive Bilanz auch des zweiten regionalen Musik-Branchentreffs zog das PopNetz Karlsruhe. Die Idee, in zwangloser und gemütlicher Atmosphäre Musiker, musiknahe und kreative Gewerbetreibende sowie an der hiesigen Popszene Interes-sierte zusammenbringen, ist auch beim zweiten PopNetz-Meeting aufgegangen und hat allen Anwesenden zu einem netten und informativen Abend verholfen.

So fanden sich am 11.12.2004 im Substage ca. 300 Besucher ein, um sich beim ba-dischen „PopKömmle“ an 20 Ständen über die Musik, die Arbeit und die Angebote von Bands, Künstlern, Tonstudios, Musikveranstaltern, Beratern, Technikfirmen usw. zu informieren. Dabei ergaben sich interessante Gespräche und auszubauende Kontakte zwischen den Musikschaffenden in der Region, die hoffentlich auch über den Tag hinaus wirken werden.

Dass das Interesse der Szene an Vernetzungen untereinander groß ist, zeigte sich auch daran, dass sich einerseits viele der Standbetreiber nun schon zum zweiten Mal beim regionalen Musikbranchentreff präsentierten, durch die ständigen Veränderun-gen in der Karlsruher Musiklandschaft andererseits aber auch viele neue Gesichter die Chance nutzten, sich und ihre Angebote bekannt zu machen. So gab es bei den Bands Aka Frontage, Collabier, Ether & Sharks, Not profane, The Great Below und Trigon die Gelegenheit, sich Demo-Aufnahmen anzuhören, CDs und Merchandising-Artikel zu erwerben oder einfach zu fachsimpeln. Das Label Swampscene mit seinen Bands Buffer, Electrobaby, Starfuckers, Mongouse und das Mannheimer Label E-motion music informierten über ihre Bands und ihre Geschäftsphilosophie, das Ton-studio Lautkultur und der Konzertveranstalter Mount Caldera über ihr Angebot. Der RockShop ließ die Cover-Band Backs and the bunnies musikalisch für sich sprechen, die DVD-Produktionsfirmen i.d.n.-Konzepte und Versatile Vision informierten die Mu-siker über die Möglichkeiten, sich auch auf diesem neuen Medium kostengünstig zu präsentieren. Reinhard Neroth vom Durlacher Bongostar präsentierte sein besonde-res Konzept der Newcomer-Förderung und die Band Socialplastic berichtete von ih-rem gerade absolvierten Trip nach Krasnodar, wo mit ihrer besonderen Art der Stra-ßenmusik bei den dortigen „Deutschen Kulturtagen“ auch die Karlsruher Partnerstadt ein bisschen aufmischen konnten. Neben Wodka hatten sie von dort aber auch den Wunsch mitgebracht, einer jungen Krasnodarer Band zu eigenem technischen Equipment zu verhelfen und nutzten so die Chance, neben ihrer Musik auch ihr neu-es Projekt „AmpUp!“ vorzustellen. Ebenfalls mit einem Stand präsentierten sich der Fotograf Alex Stiebritz, die dem PopNetz partnerschaftlich verbundene Internetplatt-form regioactive.de aus Mannheim und der Merchandiser Schützle Repro sowie die Musikschule Intakt mit der MusicStation und dem PopNetz selbst.

Zwischen den Gesprächen konnten sich die Besucher an einem vom Substage her-beigezauberten Büffet stärken, das ebenso wie der Eintritt und die Stände selbst ko-stenlos war.

Peter Weber vom Jubez, einer der Macher des PopNetzes und vielen besser be-kannt unter dem Namen „Jumpes“, führte als Moderator leichtfüßig und charmant durch das Programm und sorgte auch dafür, dass sich jeder Aussteller gebührend präsentieren konnte. Daneben stellte er die neue interaktivere Homepage des Pop-Netzes vor, die unter der Adresse „www.popnetz-karlsruhe.de“ in wenigen Tagen ans Netz gehen wird und demonstrierte, dass von den neuen interaktiven Möglichkeiten dieser Neugestaltung wie eines Kalenders zum Selbsteintrag von Konzerten und ei-nes elektronischen Marktplatzes die gesamte Musikszene der Region, insbesondere aber Nachwuchsbands profitieren können. Außerdem präsentierte er auch die Ange-bote des PopNetzes für die Musikschaffenden der Region und das Programm für 2005.

Neben Gesprächen und dem Sammeln von Informationen vergnügten sich die Besu-cher aber auch an den fetzigen Klängen der Bands „Moccacino“, „Aka Frontage“ und „Collabier“, die in diesem Jahr das Förder- und Coachingprogramm „Bandpusher“ des PopNetzes durchlaufen.

Für das PopNetz schloss Christoph Rapp die Veranstaltung mit einem Dank an alle Anwesenden und gab bekannt, dass es auch Ende des nächsten Jahres wieder ein Branchenmeeting im Jubez geben werde.
Abschließend stimmte die Band „Socialplastic“ noch spontan die Besucher musika-lisch auf den Nachhauseweg ein.




124 Paule Popstar & The Burning Elephants aufgelöst

Paule Popstar & The Burning Elephants haben sich aufgelöst. Die Nachfolgeband um Schlagzeuger Thomas Zimmer heißt Strange Brew und wird am 11.12. zum ersten Mal im Gossip zu hören sein.


123 TRIGON beim BajaProg Festival 2005 in Mexicali

Trigon - Ein Trio als Quartett:
Aus dem Karlsruher Powertrio wurde durch die Einbindung des Tastenvirtuosen Udo Gerhards (Nekropolis 23) nun, mehr denn je, eine energiegeladene Formation mit traumwandlerisch sicheren Improvisationen, die eine orgiastische Mischung aus treibenden Drums (Tihomir Lozanovski), pulsierendem Bass (Stefan Lange), kaleidoskopischen Keyboards (ebender Udo Gerhards)und einer alles überragenden psychedelischen Gitarre (Rainer Lange) zelebrieren. Rau und wild und laut und elektrisch und manchmal sogar düster, reduziert das Quartett seine Musik auf die Essenz, die sie selbst "HeavyZenJazz" nennen, welche glücklicherweise jedoch völlig losgelöst von rigiden Genre-Definitionen bleibt: Humor, Spontanität und ein unwiderstehlicher verspielter Charme sind das Markenzeichen dieses dynamisch agierenden Quartetts.

BajaProg:
http://www.bajaprog.com/

Lineup:
Teatro del Estado:
* Ashtar (Brazil)
* Asturias (Japan)
* Banco del Mutuo Soccorso (Italy)
* Carl Palmer Band (UK)
* Caravan (UK)
* Flash (UK)
* Ken Hensley (UK)
* Ozric Tentacles (UK)
* Taal (France)
* Tryo (Chile)
* Tripod (US)
* Van (Poland)

Hotel Araiza inn venue:
* Aural (México)
* Eclat (France)
* Il Castello di Atlante (Italy)
* Niño Astronauta (México)
* Prinz (Spain)
* Rodrigo Bari (Chile)
* Trigon (Germany)

Mehr Infos unter
http://www.heavyzenjazz.de/


122 Ab sofort Tickets erhältlich für 1.Karlsruher Comedy Night

Der Kartenvorverkauf hat begonnen: Ab sofort gibt's im Ticketforum in der Postgalerie Karten für die 1.Karlsruher Comedy Night am Freitag, den 18.Februar 2005. Mit dabei sind u.a. die aus Funk - und Fernsehen bekannten Figuren Ausbilder Schmidt und Prof. Dr. Heinz Senilmann. Durch das Programm führt der Karlsruher Comedian Boris Meinzer, der im Sommer noch mit Mario Barth und Martin Schneider durch Hessen tourte.



  << | 1 | | 2 | | 3 | | 4 | | 5 | | 6 | | 7 | | 8 | | 9 | | 10 | | 11 | | 12 | | 13 | | 14 | | 15 | | 16 | | 17 | | 18 | | 19 | | 20 | | 21 | | 22 | | 23 | | 24 | | 25 | | 26 | | 27 | | 28 | | 29 | | 30 | | 31 | | 32 | | 33 | | 34 | | 35 | | 36 | >>
 
Schlagzeile:
Nachricht: