Online Magazin für Bands, Veranstalter und Publikum
bandsinkarlsruhe.de
Startseite
 Bandnews
 
244 Bands gesucht!

Für ein ganztägiges Open Air am 17.5. auf dem Lidellplatz Karlsruhe werden noch Bands gesucht. Bewerbungen bzw. Infos so schnell wie möglich abschicken! buchi71@t-online.de


243 20.02.08/ Bodek Janke gewinnt Landesjazzpreis 2008

Der diesjährige Gewinner des Landesjazzpreises kommt wieder aus Karlsruhe. Nachdem der Preis bereits letztes Jahr an den Pianisten Kristjan Randalu ging, kann sich der Schlagzeuger Bodek Janke über die Auszeichnung 2008 freuen. In vielen Ländern der Erde gibt Bodek Janke inzwischen Konzerte. Häufig ist er in New York, Madrid oder Estland zu Gast. Seinen ersten Unterricht erhielt er bei Manfred Rohrer am Konservatorium in Karlsruhe.
http://www.bodekjanke.de/




242 29.01.08 Neue legale Musiktauschbörse

Unter http://www.qtrax.com findet sich eine neue Musiktauschbörse, bei der angeblich Songs bald legal geladen werden können. Die Seite finanziert sich über Werbung und soll von namhaften Plattenfirmen unterstützt werden.


241 DOG TRACK - CD Release

ENDLICH IST SIE DA !!!!!!!!!! Die langersehnte Debüt EP CD von DOG TRACK !!!!

Ihrem Stil treu geblieben veröffentlichen DOG TRACK am 16.2.08 ihre selbstproduzierte Debüt EP mit dem Titel „BEWARE OF THE DOG“ mit eigenem Material.

CD Release Konzert:
Samstag, 16.2.08 21.oo Uhr
Café EXIL, Pforzheim-Brötzingen

Größter hörbarer Einfluss sind Lynyrd Skynyrd, Motörhead, AC/DC und Molly Hatchet. Treibender unbändiger dreckiger Rock’n’Roll mit Southern Rock Anleihen.

Titel sind:
Money Honey
Bastard
Keep the faith
Lonesome Highway
Back on the Dog Track

Photobucket

Kommt zu einer unvergleichbaren Rock’n’Roll Nacht der Extraklasse !!
Schiere Energie, schweinelaut, krach-bäng-bum !!! „Kopf-abreiß“-Rock’n’Roll bis zum abwinken !!



240 Rock Shop Song-Contest/ 16.01.08

Zusammen mit dem Matrixverlag ruft das Karlsruher Musikhaus zum bundesweiten „Rock Shop Song-Contest“ auf! Den Platzierten winken viele Sachpreise oder Dienstleistungen wie z.B. ein Band-Coaching und der Sieger erhält als besonderes Schmankerl einen heiß begehrten Gig im Programm der „Rock Shop Party 2008“ am 06. September!

Mitmachen kann jeder, der einen bisher unveröffentlichten Song (GEMA-frei) auf www.matrixverlag.de hochlädt und sich dem online-Voting der musikbegeisterten User und der fachkundigen Jury stellt!
In der Jury sitzen Fachleute wie z.B. Stefan Riermaier von Karthago-Records.
Online-Voting und Jury-Voting fließen in die Entscheidung je hälftig ein *
Weitere Infos unter www.rockshop.de



239 Arme Kinder - Reiches Land; Vortrag, Diskussion und Lieder zum Thema Kinderarmut in Deutschland

Staunend liegt Jeannettchen in der Wiege - wohlumsorgt von ihren Eltern. Ganz anders Paula: Aus Platzmangel teilt sie das Bett mit ihrer Mutter und verbringt viel Zeit alleine. Und so entwickeln sich die zwei Lebenswege ganz verschieden - Gymnasium, Abitur und Studium bei der Einen; Hauptschule, abgebrochene Lehre und Hilfsjobs bei der Anderen. Bis beide schwanger werden und das Ganze von vorn beginnt...

Jeannette und Paula sind zwei erfundene Gestalten - ins Leben gerufen vom Duo für Musik und Bühnenkunst ANA & ANDA. Für eine Veranstaltung von attac Karlsruhe zu Kinderarmut in Deutschland haben sie Lieder zum Thema geschrieben. Zu Beginn und als Abschluss der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am 14. Januar präsentieren sie ihre gesellschaftskritischen Beiträge. Ob Jeannette und Paula oder die wohlhabende Katharina: Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind kaum zufällig...

Die Komponistin und die Texterin schreiben immer wieder maßgeschneiderte Lieder zu Themen der Zeit. "Auch Kulturschaffende sind zu einer Kultur des Hinsehens aufgefordert," sagen die beiden Künstlerinnen. "Manche Kinder kriegen eben das Putzzeug schon in die Wiege gelegt. Und da ist die Gesellschaft aufgefordert, Wege zu wirklicher Chancengleichheit zu finden."

Montag, 14.Januar, 19 Uhr, "Arme Kinder - Reiches Land; Kinderarmut - politisch gemacht?", Vortrag und Diskussion mit Prof. Friedhelm Hengsbach, Werner Rätz, Georg Rammer, ANA & ANDA, im Jubez, Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe, Eintritt frei

www.attac-karlsruhe.de/cgi-bin/twiki/bin/view.pl/Attac/20060114Kinderarmut

Pressebereich ANA & ANDA: www.ANAundANDA.de/html/pressebereich.html

Pressemitteilung "Kinderarmut": www.anaundanda.de/html/pressemitteilung__kinderarmut_.html

Pressefoto: www.anaundanda.de/PR-Foto_Barbiepuppen.jpg


ANA & ANDA
Musik und Bühnenkunst
Gellertstr. 7
76185 Karlsruhe
Tel. 0721 384 16 84
Fax 0721 625 41 20
info@ANAundANDA.de
www.ANAundANDA.de


238 Komponistinnen-Neujahrskonzert der GEDOK Karlsruhe

Mit besonderen zeitgenössischen Kompositionen und Instrumenten-Kombinationen wartet das alljährliche „Konzert zum Jahresbeginn“ der GEDOK Karlsruhe diesmal in der Lukaskirche auf. Im zweiteiligen Konzert präsentieren die Komponistinnen ANA und Eva Chahrouri ihre Werke, jeweils zusammen mit der Percussionistin ANDA oder der Schlagzeugerin Christa Hartnigk-Kümmel.

Die Pianistin, Sängerin und Komponistin Eva Chahrouri und die Schlagzeugerin Christa Hartnigk-Kümmel spielen im ersten Teil Werke für Klavier, Stimme und Schlagzeug im Gemeindesaal. Die beiden auch vom Musikensemble „numi“ bekannten Musikerinnen nehmen sich gerne viel Raum für Improvisation und gestalten ihre Musik je nach Anlass und Thema neu.

Für den zweiten Teil des Abends geht es dann in die Kirche hinüber. Das Duo für Musik und Bühnenkunst ANA & ANDA präsentiert dort die Uraufführung ihrer Kirchenmusik-Werke für Kirchenorgel und vietnamesisches Holzschlagzeug. Das exotische Instrument ist hierzulande völlig unbekannt. „Die Klänge der beiden Instrumente harmonieren wunderbar“, sagt ANA, deren Kompositionen direkt an der Orgel der Lukaskirche entstanden sind. Nach „Donner und Gloria“ ist es das zweite Konzertprogramm von ANA & ANDA für Kirchenorgel und Percussion. Als Duo für Musik und Bühnenkunst fallen sie sonst immer wieder mit Liederprogrammen zu Themen der Zeit auf, z.B. dem Menschenrechts-Konzert „Zu Recht gebogen“ zur Zweiten Nacht des Rechts der Stadt Karlsruhe im Mai 2007.

Der Fachbereich Musik der GEDOK Karlsruhe will sich mit diesem Konzert ein weiteres Mal von seiner eigenwilligen und ungewöhnlichen Seite präsentieren.

Das Konzert findet am Samstag, den 5. Januar 2008 um 20 Uhr in der Lukaskirche, Hagenstr. 7, 76185 Karlsruhe statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.



237 7.Karlsruher Comedy-Night mit Bodo Bach

Die Karlsruher Comedy-Night geht in die nächste Runde. Nach den ausverkauften Shows mit den Comedy-Stars Ausbilder Schmidt und Olaf Schubert in diesem Jahr hat bereits der nächste Fernseh-Star sein Kommen für den Februar 2008 zugesagt. Am Freitag, den 29.Februar wird Comedy-Night Initiator Boris Meinzer gemeinsam mit Bodo Bach („Verstehen Sie Spaß?“) die Fächerstadt zum Lachen bringen. Abgerundet wird der spaßige Abend im Badisch Brauhaus in Karlsruhe durch den Auftritt des Kabarettisten-Duos „Rastetter&Wacker“.
Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder per Telefon unter 0721/811097 erhältlich.





236 Rock Shop Weihnachtsbühne + X-Mas Fete mit Pop Shock

Eintritt frei!

An den vier Weihnachtssamstagen (01.12. / 08.12. / 15.12. / 22.12.) bietet der Rock Shop prima Live-Musik auf der erstmals aufgestellten Weihnachtsbühne im Außenbereich!
Ab jeweils 15:00 Uhr gibt es bei Glühwein und Grillwürstchen tolle Akustik-Gigs von angesagten Bands der Region!

Das Programm der Rock Shop Weihnachtsbühne im Einzelnen:

Samstag, 01.12.2007
Backs & the Bunnies TRIO
Rüdiger Wolf & Band

Samstag, 08.12.2007
Jamie Clarke´s Perfect
The Reindeers

Samstag, 15.12.2007
Dapper Dan Men
Michael Korb Band

Samstag, 22.12.2007
Ina Boo & Band
Pete Bull & The School Of Hard Knocks



Die 1. Rock Shop X-Mas Fete mit Pop Shock!!!
Samstag, 22.12.2007 ab 18 Uhr


Den ganzen Tag über bringt Euch das Rock Shop Team so richtig schön in Weihnachtsstimmung mit Lebkuchen, Nüssen, Mandarinen, Glühwein, Grillwürstchen und den Akustik-Gigs am Nachmittag auf der Weihnachtsbühne, und ab 18:00 Uhr nach Ladenschluss wird dann mit Euch zusammen eine fetzig rockende X-Mas-Fete gefeiert!

Nach der „Rock Shop Party“ im September gab es in vielen, vielen Feedbacks den Wunsch, dass die ausschließlich aus Rock Shop Mitarbeitern bestehende Band Pop Shock unbedingt öfter spielen soll – et voilà: Hier sind sie wieder – die 13 Pop Shock Jungs und die wunderbare Silvias Dias!
Mitfreuen, Mitsingen, Mitklatschen, Mittanzen – bei der Pop Shock Songauswahl ist musikalisch für jeden etwas dabei!

Weitere Infos auf www.rockshop.de unter „Workshops & Events“





235 Neue CD von Tommy H. Price (9.11.07)

Die Tommy H. Price Band wirbelt mal wieder ordentlich Staub auf: mit ihrer neuen Scheibe „Ventilation" haben die vier Karlsruher einen heißen Soundtrack für den kalten Winter am Start. In guter, alter Hau-drauf-Manier rocken die Herrschaften um Singer/Songwriter Tommy einen Tick härter als auf dem Debut-Album „Head Over Heels", mit starken Songs und lässigen Arrangements.

Der knackige Opener „Down In The Hole" handelt von den zahllosen Nächten der Band in ihrer Karlsruher Lieblings-Disco – das ist endlich mal wieder echter Rock'n'Roll! Mit „Losing Ground" kommt eine leichte Gitarrenrock-Nummer daher, die direkt ins Ohr geht und vom Gewinnen und Verlieren erzählt. Track Nummer 3, „Bad At All", ist eine Ode an alle Nihilisten – ein Teenager-Song par excellence. Mit „Don't Drive Me Mad" kommt Tommy H. Price auf's Zwischenmenschliche zurück: „Mach mich verrückt, aber bitte nicht wahnsinnig!". Das letzte Stück „Scream Within" entstand ursprünglich für Tommys alte Band „silver screen" und lag sehr lange in der Schublade – zu Unrecht, wie man hören kann.

„Ventilation" ist für die Band der krönende Abschluss eines sehr erfolgreichen Jahres. Mehr als 20 hochkarätige Auftritte konnte Tommy H. Price 2007 spielen, unter anderem auf der Hauptbühne bei „Das Fest" in Karlsruhe. Für 2008 hängt die Messlatte damit natürlich sehr hoch, aber mit „Ventilation" haben die vier Karlsruher ja guten Rückenwind!



  << | 1 | | 2 | | 3 | | 4 | | 5 | | 6 | | 7 | | 8 | | 9 | | 10 | | 11 | | 12 | | 13 | | 14 | | 15 | | 16 | | 17 | | 18 | | 19 | | 20 | | 21 | | 22 | | 23 | | 24 | | 25 | | 26 | | 27 | | 28 | | 29 | | 30 | | 31 | | 32 | | 33 | | 34 | | 35 | | 36 | >>
 
Schlagzeile:
Nachricht: